Montag, 6. Juni 2011

Handytäschchen passend zur Nadelwelt-Tasche

Heute war ich fleißig und hab meinen beiden Handys je ein Täschchen auf den Leib geschneidert, also nicht einfach rechts und links runtergenäht, sondern auch die Ecken abgenäht, damit das Ganze auch ein bißchen an Höhe bekommt, sprich dreidimensional wird.

Hier die beiden Täschchen geschlossen


und offen


Auf dem folgenden Bild sieht man das Dreidimensionale gut, also nicht einfach das Handy flach reingeschoben.


und hier noch von hinten, da seht Ihr, daß ich D-Ringe angebracht habe, da kann man die Handys an Karabiner dranhängen. Ihr seht ja in den vorherigen Posts, daß in der Tasche Bändel drin sind, an die ich noch Karabiner mache, dann kann ich einfach an der Strippe ziehen und hab mein Handy in der Hand. Es ist nur auf einem Bild ein Bändel zu sehen, aber ich hab auch in den beiden Außentaschen ein Bändel jeweils drin.

1 Kommentar:

Monika hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...