Donnerstag, 11. August 2011

Claire - elegante Version

Diesmal mußte es eine Claire sein.
Ich habe zusätzlich noch eine Reißverschlußtasche innen angebracht und den Taschenkörper mit H640 verstärkt, die Träger aufgepeppt und zwei selbstgemachte Blumen als Accessoires angebracht.

Die Tasche ist aus einem super schönen Stoff gefertigt, hat auf beiden Seiten aussen je zwei Eingriff-Taschen dort, wo die  Bögen zu sehen sind. Die Claire-Tasche ist ja eigentlich bekannt, ich sag das nur, falls es jemand noch nicht weiß.

Entgegen der Anleitung hab ich die Außentaschen auch innen gefüttert, d.h., erstens ist dadurch die Außentasche stabiler, zweitens ist auch von der Seite, die der Tasche zugewandt ist, der Punktestoff, mit dem ich gefüttert habe zu sehen, nicht einfach nur die linke Stoffseite. Das fände ich nicht so schön. Auf dem letzten der nachfolgenden Bilder sieht man, daß die Tasche gefüttert ist.

Habe also einiges an Stoffmenge mehr als in der Anleitung vorgesehen verbraucht (2 x das Schnitt-Teil für die Außentasche zusätzlich). Außerdem die Verstärkung mit H 640 und die zusätzliche Reißverschlußtasche.

Wenn jemand so eine Tasche genäht haben möchte,

die Arbeit kostet 45 Euro.

Ihr schickt mir Eure Stoffe, die Ihr gern haben möchtet.

Ich nähe zwar gern Taschen, aber ich benutze sie dann meistens nicht. Ist mir alles zu umständlich. Ich hab einen kleinen Geldbeutel an meinem Schlüssel und die Handys direkt mit Karabiner in meinen Handytaschen an die Hosenschlaufen geklippt. Zusätzlich schleppe ich keine Tasche mit  mir herum, aber das Nähen macht solchen Spaß.

Vielleicht gefällt die Tasche einer von Euch, oder Ihr wollt sie verschenken . . . .

Hier Bild, auf der die Tasche ganz zu sehen ist. Oben sind die beiden Träger mit einem Knoten zusammengebracht, den sieht man nicht auf dem Bild, der ist oben außerhalb des Bildes. Falls jemand die Tasche kaufen möchte und davon auch noch ein Bild haben möchte, kurze Mail an mich . . . .

 
Ein Bild aus der Nähe

 

Eine Nah-Aufnahme von einer der beiden Blumen (je eine auf jeder Taschenseite).

 

Ein Blick ins Innere, man sieht die normale Einstecktasche und die Reißverschlußtasche.

 

Ein Blick von oben bei geschlossenem Reißverschluß:
 

Und ein naher Blick auf die Stelle an der das RV-Ende an den Träger genäht ist. Auf der anderen Seite ist der RV an den zweiten Träger angenäht, muß man ja nicht nochmal fotografieren.


 

Und zuletzt ein Bild, auf dem Ihr sehen könnt, daß ich die Außentaschen auch gefüttert habe, es ist also nicht einfach nur die linke Stoffseite vom Außenstoff zu sehen, wenn man was in die Tasche reinsteckt oder so. Außerdem ist es wesentlich stabiler und labbert nicht so rum, wie wenn man nur den Außenstoff allein verwendet.

 

Auf dem folgenden Bild könnt Ihr sehen, daß ich auf den Träger nochmal mittig einen Streifen vom Außenstoff aufgenäht habe, das rundet das ganze Bild noch ab.

 

Kommentare:

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Hi Doris, dir Tasche ist dir wirklich super gelungen!
LG
Bente

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Hallo,

deine Tasche ist wirklich toll geworden. Der Stoff ist klasse.

Gruß
Anja

Monika hat gesagt…

Hi Ihr beiden, danke für das viele Lob.
Gruß Moni

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...