Dienstag, 20. September 2011

Oberteil aus Stoff-Quadrat

Schaut mal, das ist auch was für Anfänger:

Hier hab ich ein Stoff-Quadrat doppelt gelegt, daß es auf der Spitze liegt, oben dann den Halsausschnitt auch spitz abgeschnitten und ringsherum versäubert und dann umgeschlagen.

Man kann auch zweimal umschlagen, also einen richtigen Saum machen. Dann mal anziehen und die Arme anheben. Dann unter den Armen ein Stückchen (ca. 10 cm) zunähen, damit alles am Platz bleibt und sich nicht das Ganze beim Tragen verdreht.

Am Hals hab ich mir eine Art Borte aus dem Rest-Stoff gemacht, also einfach Streifen aus etwas mehr als einer Musterbreite geschnitten, 4 Stück, 45-Grad-Winkel, zusammennähen und an einer Seite umschlagen (versäubern), an der anderen Seite wird es an das Kleidungsstück genäht. Guuuuut, das ist jetzt nicht so einfach für Anfänger, aber man kann ja auch einen runden Ausschnitt machen.

Hier jetzt das Ergebnis:

Kommentare:

Sannes Neihstuv hat gesagt…

Das ist eine super Idee und was für eine tolle Farbwahl, damit sieht man immer chic aus, ohne großes zuschneiden.
LG Sanne

Monika hat gesagt…

Ja, ich hab einfach den Stoff so genommen, wie ich ihn bestellt hatte, es war so ein Reststück, wie es oft als Angebot gibt, ich glaub 50 cm auf 1,40 oder so.

Einfach gerade geschnitten und fertig.

Gruß Moni

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...